Stephan Balkenhol

 

1957               geboren in Fritzlar (Hessen)

1976-1982     Studium der Kunsterziehung und der Bildhauerei bei Ulrich Rückriem an der Hochschule für Bildende Künstle in Hamburg

1988-1989      Professur an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg

1990-1991      Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Künste Städelschule in Frankfurt a. M.

seit 1992        Professur an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Stephan Balkenhol lebt und arbeitet in Karlsruhe, Meisenthal (Lothringen), Kassel und Berlin.

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

 2021

Stephan Balkenhol in der Sammlung Walter, Kunstmuseum Walter, Augsburg

2020

Stephan Balkenhol, Lehmbruck Museum, Duisburg

Stephan Balkenhol, Museum Jorn, Silkeborg, Dänemark

25 Years, Stephen Friedman Gallery, London, GB

Stephan Balkenhol: Le Prévu et l’Imprévu, Palais d’léna Paris, Frankreich

2019

Stephan Balkenhol: Skulpturen und Bilder zum Tod, Museum für Sepulkralkultur, Kassel

Stephan Balkenhol, Le Portique, Le Havre, Frankreich

2018

Fabula, Galerie Thaddaeus Ropac, Paris, Frankreich

Stephan Balkenhol, Centro de Arte Contemporáneo de Málaga, Málaga, Spanien

Stephan Balkenhol, Galerie Forsblom, Helsinki, Finnland

Stephan Balkenhol, Galerie Nosbaum Reding, Luxemburg-Stadt, Luxemburg

Stephan Balkenhol, Kunsthalle Emden, Emden

2017

30 Jahre Stephan Balkenhol, Deweer Galerie, Otegem, Belgien

2016

Stephan Balkenhol, Moskauer Museum für moderne Kunst, Moskau, Russland

Stephan Balkenhol und Philippe Cognée, Fondation Fernet-Branca, Saint-Louis, Frankreich

2015

Neue Skulpturen, Akinci, Amsterdam, Niederlande

Stephan Balkenhol, Mai 36 Galerie, Zürich, Schweiz

2014

Stephan Balkenhol, Kunstmuseum Ravensburg, Ravensburg

Stephan Balkenhol, Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz, Österreich

Skulpturen, Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal

2013

Universum, Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg, Österreich

Alles gut!, Holger Priess Galerie, Hamburg

Stephan Balkenhol, Galleria Monica De Cardenas, Mailand, Italien

Stephan Balkenhol, Galerie Rüdiger Schöttle, München

Stephan Balkenhol, Johnen Galerie, Berlin

Einweihung der Wagner-Gedenkskulptur, Leipzig

Große Kopfsäule, Sammlung Peggy Guggenheim, Venedig, Italien

Stephan Balkenhol, Galerie des Wetzlarer Kunstvereins, Wetzlar

2012

Stephan Balkenhol in St. Elizabeth, St. Elizabeth Kirche, Kassel

Ein Zeichen im Forum von Cäsar: Stephan Balkenhol immer mehr, Galerie Valentina Bonomo, Rom, Italien

2011

Stephan Balkenhol, Kunstforum Würth, Turnhout, Belgien

Stephan Balkenhol, Galerie Tomio Koyama, Kyoto, Japan

Stephan Balkenhol, Art Statements Gallery, Hongkong

2010

L’Art et la Manière, Musée de Grenoble, Grenoble, Frankreich

Stephan Balkenhol: Neue Werke, Galerie Lars Bohman, Stockholm, Schweden

Stephan Balkenhol, Nosbaum & Reding Art Contemporain, Stadt Luxemburg, Luxemburg

Stephan Balkenhol, Galerie Gary Tatintsian, Moskau, Russland

Stephan Balkenhol, Gary Tatintsian Galerie, New York, USA

Stephan Balkenhol, Monica De Cardenas, Mailand, Italien

2009

Druckgrafik 1992–2008, Kunstverein Augsburg, Augsburg

Stephan Balkenhol: Glücksach, Galerie Rüdiger Schöttle, München

Stephan Balkenhol, Dogenhaus Galerie, Leipzig

Stephan Balkenhol, Galerie de l’Erban, Nantes, Frankreich

2008

Stephan Balkenhol, Deichtorhallen, Hamburg

Neue Arbeiten, Galerie Löhrl, Mönchengladbach

Stephan Balkenhol, Stephen Friedman Galerie, London, GB

Stephan Balkenhol, Galleria Valentina Bonomo – Arte Contemporanea, Rom, Italien

2007

Stephan Balkenhol, Galerie Tomio Koyama, Tokio, Japan

Stephan Balkenhol, Galeri Artist, Istanbul, Türkei

Stephan Balkenhol, MKM Museum Küppersmühle für moderne Kunst, Duisburg

Stephan Balkenhol, Museum der Moderne, Salzburg, Österreich

Stephan Balkenhol, Lars Bohman Gallery, Stockholm, Schweden

Stephan Balkenhol, Galerie Thaddaeus Ropac, Paris, Frankreich

Umraum: Stephan Balkenhol – Architektur und Objekt, Wenzel-Hablik-Museum, Itzehoe

Stephan Balkenhol, PAC – Padiglione d’Arte Contemporanea, Mailand, Italien

2006

Stephan Balkenhol, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Baden-Baden

Stephan Balkenhol, Museum der Moderne Salzburg Mönchsberg, Salzburg, Österreich

Neue Werke, Galleri Bo Bjerggaard, Kopenhagen, Dänemark

Stephan Balkenhol, Regen-Projekte, Los Angeles, USA

2005

Stephan Balkenhol, Nationales Kunstmuseum, Osaka, Japan

Esculturas, Galería Pepe Cobo, Madrid, Spanien

Stephan Balkenhol, Kunstgalerie der Opernstadt Tokio, Tokio, Japan

Stephan Balkenhol, Stephen Friedman Galerie, London, GB

Die Aufgabe des einsamen Menschen, Kunstmuseum Tel Aviv, Tel Aviv, Israel

Mann schwarz-weiß, Kunsthalle Göppingen, Göppingen

2003

Stephan Balkenhol, Sprengel Museum, Hannover

Stephan Balkenhol, Le Rectangle und Goethe-Institut, Lyon, Frankreich

Stephan Balkenhol, Barbara Gladstone Gallery, New York, USA

Stephan Balkenhol, Galerie Thaddaeus Ropac, Paris, Frankreich

2002

Stephan Balkenhol: Installation, Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung, Erfurt

Stephan Balkenhol, Galería Pepe Cobo, Sevilla, Spanien

Stephan Balkenhol, Begegnungsstätte Kleine Synagoge Erfurt, Erfurt

Stephan Balkenhol, Galerie Löhrl, Mönchengladbach

2001

Stephan Balkenhol, Monica De Cardenas, Mailand, Italien

Stephan Balkenhol, Kunstforum Baloise, Basel, Schweiz

Stephan Balkenhol, Centro Galego de Arte Contemporáneo, Santiago de Compostela, Spanien

Stephan Balkenhol, OMR Galerie, Mexiko-Stadt, Mexiko

Stephan Balkenhol, Dorrie Priess Galerie, Hamburg

Stephan Balkenhol, Fries Museum, Leauwarden, Niederlande

Stephan Balkenhol, Museum den bildenden Künste Leipzig, Leipzi

2000

Stephan Balkenhol, Galerie Johnen & Schottle, Köln

Stephan Balkenhol, Kunstverein Oldenburg, Oldenburg

Stephan Balkenhol, Zentrum für zeitgenössische Kunst, Cincinnati, USA

Stephan Balkenhol, Bell Gallery, Brown University, Providence, USA

Stephan Balkenhol: Neue Werke, Forum für zeitgenössische Kunst, St. Louis, USA

Stephan Balkenhol, Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg, Österreich

1999

Stephan Balkenhol, BAWAG-Stiftung, Wien, Österreich

Sculptures Récentes, Galerie Thaddaeus Ropac, Paris, Frankreich

Stephan Balkenhol, Galleria civica di arte contemporanea, Trient, Italien

Stephan Balkenhol, Europäische Stiftung für Skulptur, Parque Tournay Solvay, Brüssel, Belgien

Stephan Balkenhol, Galerie Löhrl, Berlin

Stephan Balkenhol, Regen-Projekte, Los Angeles, USA

Stephan Balkenhol, Sadlers Wells Theatre, London, GB

1998

Stephan Balkenhol – Skulpturen, Museum Kurhaus Kleve

Stephan Balkenhol – Skulpturen, Gerhard-Marcks-Haus, Bremen

Stephan Balkenhol – Skulpturen, Von-der-Heydt-Museum, Wuppertal

1997

Stephan Balkenhol, Stephen Friedman Galerie, London, GB

Stephan Balkenhol, Barbara Gladstone Galerie, New York, USA

1996

Stephan Balkenhol, Museum der Schönen Künste von Montreal, Montreal, Kanada

Stephan Balkenhol, Centre Européen d’Actions Artistiques Contemporaines, Straßburg, Frankreich

Stephan Balkenhol, Saatchi Gallery, London, GB

1995

Stephan Balkenhol, Hirshhorn Museum und Skulpturengarten, Washington, D.C., USA

1994

Stephan Balkenhol: Skulpturen und Zeichnungen, Kunstverein Wolfsburg, Wolfsburg

Stephan Balkenhol: Skulpturen, Kunstraum Neue Kunst, Hannover

Stephan Balkenhol, Galerie Akinci, Amsterdam, Niederlande

Stephan Balkenhol, Musée Departement d’art Contemporain de Rochechouart, Rochechouart; Musée des Beaux Arts, Haute-Normandie, Rouen, Frankreich

Stephan Balkenhol, Neue Nationalgalerie, Berlin

Stephan Balkenhol, Galerie Dörrie und Priess, Hamburg

1993

Stephan Balkenhol: Vier Männer auf Bojen, Elbe, bei Museumshafen Ovelgünne, Hamburg-Altona; Suderelbe, Hamburg-Harburg; Serrahn, Hamburg-Bergdorf; Außenalster bei Gurlittinsel, Hamburg-Mitte

Stephan Balkenhol, Kabinett für aktuelle Kunst, Bremerhaven

Außeninstallation, Amiens, Frankreich

Stephan Balkenhol, Galerie Johnen & Schöttle, Köln

1992

Stephan Balkenhol, Galerie Roger Pailhas, Paris & Marseille, Frankreich

Stephan Balkenhol: Über Männer und Skulpturen, Witte de With Zentrum für zeitgenössische Kunst, Rotterdam, Niederlande

1991

Sechs von uns für Paris, Galerie Rüdiger Schöttle, Paris, Frankreich

Stephan Balkenhol: Skulpturen im Stadelgarten, Städtische Galerie, Städel, Frankfurt

Stephan Balkenhol, Galerie Johnen & Schöttle, Köln; Kunstverein Ulm, Ulm

Stephan Balkenhol: Köpfe, Galerie Löhrl, Mönchengladbach; Mai 36 Galerie, Luzern, Schweiz; Kunsthalle Hamburg, Deutschland; Mannheimer Kunstverein

Stephan Balkenhol, Irisches Museum für moderne Kunst, Dublin, Irland

Stephan Balkenhol: Zeichnungen 1990 und Entwürfe für Skulpturen, Deweer Art Gallery, Otegem, Belgien

Skulpturen und Zeichnungen, Westwerk, Hamburg

1989

Stephan Balkenhol, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Baden-Baden

1988

Stephan Balkenhol, Kunsthalle Basel, Basel, Schweiz; Portikus, Frankfurt; Kunsthalle Nürnberg, Nürnberg

1987

Stephan Balkenhol: Skulpturen und Zeichnungen, Braunschweig

Stephan Balkenhol, Deweer Art Gallery, Otegen, Belgien

1985

Stephan Balkenhol: Skulpturen, AO Kunstraum, Hamburg

Skulpturen: Stephan Balkenhol, Kunstverein Bochum, Bochum

1984

Neue Arbeiten, Galerie Löhrl, Mönchengladbach

 

Preise und Auszeichnungen

1983            Karl-Schmidt-Rottluff-Stipendium

1986             Arbeitsstipendium der Freien und Hansestadt Hamburg

1989             Förderpreis zum Internationalen Preis des Landes Baden-Württemberg

1990             Bremer Kunstpreis

2014             Orde des Arts et de Lettres, verliehen durch die französische Ministerin für Kultur und Kommunikation, Aurélie Filippetti

2016             Ehrenmitgliedschaft der Akademie der Russischen Künste