Uecker, Günther

1930 in Wendorf geboren

1949–1953 Studium der Malerei in Wismar und an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

1955–1958 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Otto Pankok, wo erste Nagelbilder entstehen

1961 Mitglied der Künstlergruppe ZERO

1964 Teilnahme an der documenta III in Kassel, der weitere in den Jahren 1968 und 1977 folgen

1970 Teilnahme an der 35. Biennale in Venedig

1974–1995 Professur an der Kunstakademie Düsseldorf

2001 das Große Bundesverdienstkreuz mit Stern

Günther Uecker lebt und arbeitet in Düsseldorf.